Montag, 6. Februar 2012

[Rezension] "Wie ein Flügelschlag" von Jutta Wilke


Gebundene Ausgabe: 282 Seiten
Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1., Aufl. (Januar  2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 364960566X
ISBN-13: 978-3649605669
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre


Inhalt
Ein Stipendium an einem der renommiertesten Sportinternate! Für die sechzehnjährige Jana geht damit ein großer Traum in Erfüllung. Bis sie eines Tages ihre Freundin Melanie leblos im Schwimmbecken findet und sich alles in einen Albtraum verwandelt. Jana will nicht glauben, dass Mel an plötzlichem Herzversagen gestorben ist. Aber egal, an wen sie sich wendet, überall stößt sie auf eine Mauer des Schweigens. Schließlich versucht sie, auf eigene Faust herauszufinden, was hinter den Machenschaften im Internat steckt, und kommt zusammen mit Mels Bruder Mika der schrecklichen Wahrheit auf die Spur ...


Meine Meinung


Zuallererst muß ich sagen, dass dieses Cover der absolute Hingucker ist.  In "natura" sieht es noch viel viel schöner aus, als man im Internet auch nur erahnen kann. Ich hatte das Gefühl, einen Schatz in den Händen zu halten. Und wie Recht ich doch hatte!
Denn was danach folgte, hat all meine bisherigen Erwartungen noch übertroffen!


Innerhalb von ein paar Seiten, war ich so gefangen von diesem Buch, dass ich kaum noch aufhören konnte zu lesen! Jana, eine Einzelkämpferin, überzeugt mit ihrem starken Willen. Ich habe sie sofort ins Herz geschlossen. Aber auch Mika, der Bruder ihrer verstorbenen Freundin Mel, überzeugte mich mit seinem sympathischen Charakter. Zusammen mit Jana kommen die beiden der schrecklichen Tat auf die Schliche.


Ich habe dieses Buch überall mit hingenommen. Nur - um in jeder freien Minute wieder in die Geschichte einzutauchen. Man fiebert mit, meint, den Täter schon zu kennen - nur, um am Ende doch total überrascht zu werden.


Als ich nach 282 Seiten das Buch zugeschlagen habe, war ich sehr traurig, da dies schon das Ende der Geschichte bedeutete. Aber ich war auch glücklich, so ein tolles Buch gelesen zu haben. Großes Kompliment an Jutta Wilke. Man merkt, dass die Autorin mit ihrem ganzen Herzen dabei war. Die Charaktere sind so lebensecht dargestellt. Einfach unglaublich. Für mich die Buchentdeckung 2012!!!


Fazit
Für mich ein absolut empfehlenswertes Jugendbuch (Thriller). Selbst Erwachsene werden mit Spannung dieses Buch genießen können!









Kommentare:

  1. Olala, die erste Rezension in diesem Blog. Welch Ehre für Jutta.

    Wunderschön!!

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezension. :)
    Mir hat das Buch auch echt super gefallen und wie du war ich total traurig, als es zuende war. ;D
    Möchte jetzt unbedingt "Holundermond" lesen. :) Hast du das auch schon gelesen?

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Ich bekomme das Buch auch bald.. bin schon gespannt!

    Ich bin gerade auf dein Blog gestoßen und habe ein bisschen auf deinem Blog gestöbert und mich dazu entschlossen, regelmäßiger Leser zu werden.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du meinen Blog besuchen würdest und auch über Verbesserungsvorschläge. 

    Hier der Link zu meinem Blog:
    http://rozasleselieblinge.blogspot.com/


    Liebe Grüße
    Chrisy

    AntwortenLöschen
  4. Jessi: Holundermond möchte ich auch noch lesen! ;) Bin schon sehr gespannt drauf!

    Chrisy: Das ist ja lieb von dir. Aber bei mir gibt es doch noch gar nicht so viel zu stöbern. Der Blog ist erst seit Samstag aktiv! :)
    Ich werde mich jetzt mal auf den Weg zu deinem Blog machen! Lg Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr schöne erste Rezi, könnte nicht besser sein. Gratuliere. Dann bin ich jetzt gespannt auf viele weitere von Dir!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sandra!!! Gerade von Dir tut es besonders gut! Du als alter Hase!!! :) Es macht mir auf jeden Fall sehr viel Spaß! Und DANKE nochmal!!!!!

      Löschen
  6. sehr schöne Rezi :-) Ich muss das Buch auch endlich lesen. Ich kann es kaum erwarten :-)

    AntwortenLöschen
  7. Oh ich sollte aufhören meinen PC anzumachen, jedesmal wächst meine Wunschliste und mein SUB um einige Bücher :-O

    Das Buch klingt wirklich sehr interessant und ich fürchte ich muss es unbedingt haben ;-)

    AntwortenLöschen
  8. KreaMa: Du solltest es unbedingt lesen! Ein super tolles Buch!!!

    AntwortenLöschen
  9. Das Buch klingt echt super schön. Ich habe schon einige positive Rezis dazu gelesen, ich glaub das muss auch noch auf meine Wunschliste...dabei ist mein SuB doch schon so groß

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Rezension! :)
    Ich fand das Buch auch super und ich habe es genauso wenig aus den Händen legen können wie du :)

    Dein Blog gefällt mir übrigens super!

    AntwortenLöschen