Montag, 30. April 2012

[Lesung] Wohnzimmerlesung mit Kim Schneyder

Gerne möchte ich euch von der Wohnzimmerlesung bei Ricarda von Herzgedanke erzählen.

Geschniegelt und gespornt stehe ich um 15:30 Uhr vor unserer Haustür. Ich habe nämlich ein "Blind Date" mit der lieben Lena von myBookBlog.de Wir haben uns über Facebook kennengelernt und festgestellt, dass wir nur 20 km voneinander entfernt wohnen. Somit war die Idee, gemeinsam zur Lesung zu fahren, perfekt!!! So, nun aber weiter...
Als wir uns dann endlich "sehen" ist es, als würden wir uns schon ewig kennen. Die 89 km lange Fahrt zu Rici vergeht wie im Fluge. Natürlich gibt es für uns auch nur ein Thema. BÜCHER!!!


Nach ca. einer Stunde kommen wir gut gelaunt bei Rici an. Doch was ist das??? Strahlend blauer Himmel, Sonne pur und 26 Grad. Wogegen bei uns zu Hause ein grauer Wolkenteppich den Tag dominiert hat. Wir freuen uns und laufen aufgeregt zum Hauseingang. Dort werden wir schon herzlich von Christoph (Rici´s Mann) begrüßt! Puh...die erste Aufregung legt sich. 
Gemeinsam steuern wir das Wohnzimmer an. Den Ort des Geschehens. Doch der ist leer. Außer den Sitzmöglichkeiten für die Lesung und Rici´s traumhaftes Bücherregal, ist keine Menschenseele zu sehen. Die Stimmen, die wir hören, kommen von der Terrasse. Also...schnell raus!!! Und dann steht sie auch schon vor mir. Die liebe Ricarda. Liebevoll nehmen wir uns in den Arm. Endlich sehen wir uns mal "LIVE"! Ein schönes Gefühl. Auch von der Autorin werden wir freundlich empfangen. Gemeinsam mit den anderen Gästen sitzen wir nun auf der Terrasse, genießen das schöne Wetter und plaudern über dies und das. Immer mittendrin - Kim Schneyder! Natürlich lasse ich es mir nicht nehmen, Rici´s Bücherregal in Augenschein zu nehmen. Wahnsinn!!! Am liebsten würde ich mich sofort hinsetzen und lesen!

Pünktlich um 18 Uhr werden wir alle rein gerufen. Die Lesung beginnt. Ich amüsiere mich köstlich. Da die Autorin aus Österreich kommt, genieße ich ihren Dialekt. Sie bringt die einzelnen Szenen aus dem Buch so wunderbar rüber, dass ich die Zeit um mich herum vergesse! 




Nach der Lesung gibt es in der Küche ein sagenhaftes Buffet! Vor allem Rici´s Reissalat hat es mir angetan! Gemütlich schlendern wir von hier nach da. Unterhalten uns, tauschen Erfahrungen mit anderen Bloggern aus und lassen uns natürlich auch die Bücher von der Autorin signieren. Da ich ja eigentlich Kaufverbot habe, war ich auch ganz tapfer und habe mir nur ein Buch gekauft! :) Als der Abend voranrückt, sitzen wir alle gemütlich auf der Terrasse und genießen die noch immer warmen Temperaturen. Die Zeit vergeht so schnell, dass man es gar nicht merkt. Um 23 Uhr machen wir uns so langsam auf den Rückweg. Da wird nochmal gedrückt und geknuddelt! Müde, aber überglücklich treten wir unsere Heimreise an! Für mich ein super schöner Abend! Eins weiß ich auf jeden Fall! Bei Rici war ich nicht zum letzten Mal!!!!


Hier meine Ausbeute!!!!





 

Kommentare:

  1. Was für ein schööner Bericht, dankeschön :)) Hast du echt toll geschrieben.. Bin richtig neidisch.. Wär auch super gern mal bei so einer Wohnzimmerlesung.. Die Autorin kommt aus Österreich..? Wie toll :D Ich muss mir ihre Bücher mal genauer ansehen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi, freut mich, dass dir der Bericht gefallen hat! Ja, die Bücher sind super lustig geschrieben! Werden dir bestimmt gefallen. Lg, Andrea

      Löschen
  2. Das hast du so schön geschrieben!!!!! Es war auch ein echt toller Tag!!!
    Müssen wir auf jeden Fall wiederholen!

    Sonnige Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  3. Cool! Wusste gar nicht, dass es sowas gibt! Und die Autorin kommt auch noch aus Österreich! Warum hab ich das bei uns in Österreich noch nicht gesehen??
    Toller Bericht und tolle Fotos!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt ja super toll. Die liebe Ricarda würd ich auch gern mal kennenlernen .. und ihr Bücherregal auch *lach*

    Das hast Du super schön geschrieben, fast als wäre man dabei gewesen!

    AntwortenLöschen
  5. Toller Bericht!
    So eine Wohnzimmer-Lesung ist schon was besonderes!
    Ich durfte Arno Strobel in meinem Wohnzimmer begrüßen!
    Das ist ein Abend den man nie vergisst!

    AntwortenLöschen