Samstag, 21. April 2012

[Neuzugänge]

Ich liebe es, wenn der Postbote hält und mit viiiieln Paketen zur Haustüre kommt. Heute kam dann meine reBuy Bestellung an. Es waren zwar nur zwei Bücher aber immerhin. ;) 


Kurzbeschreibung

Das Zimmermädchen Eleni stößt eines Morgens beim Aufräumen eine Schachfigur um – und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Sie kann das geheimnisvolle Spiel der Könige einfach nicht vergessen. Als Eleni ein Trick einfällt, um das Schachspielen zu lernen, beginnt für sie ein Abenteuer mit unabsehbaren Folgen. Denn mit ihrer Leidenschaft riskiert sie bald ihre Ehe, ihren guten Ruf, ihr ganzes bisheriges Leben.


Kurzbeschreibung

Von einer Tochter, die endlich selbstständig wird - mit fast siebzig. Mama ist tot, Thea bleibt zurück. Für sie war Mamachen in den letzten Jahren alles - und nun soll nichts mehr kommen? Das kann nicht sein, denn Mamachen, als Oma Annerose später Star der Fernsehserie »Die Schmidts«, hinterlässt neben einer großen Lücke einen Haufen ungeordneter Papiere und Fotos. Und ein Testament, das sich für Thea, immerhin selbst schon fast siebzig, als große Überraschung entpuppt. So muss sie sich nach der Ent rümpelung der Wohnung auf den Weg in das Doppelleben ihrer Mutter machen - mit reich lich überraschenden Funden. Fragwürdigen Trost spenden die Damen aus ihrem Literaturkreis, allesamt Originale mit ganz eigenen und im Zweifelsfall wichtigeren Problemchen, und einige Männerbekanntschaften aus dem Netz, denn Thea hat die Suche nach dem Richtigen noch nicht aufgegeben. Herrad Schenk gewinnt einer unangenehmen Situation höchst unterhaltsame Seiten ab. Mit großer Sympathie zeigt sie eine lebenslange Tochter auf dem späten Weg ins eigene Leben. 
 
 
Und dann erreichte mich noch dieses Rezensionsexemplar! Ich freue mich sehr!!!!!
 
 
 
Kurzbeschreibung
Louise wird im Dezember sechzig. Sie hat sich auf ihren Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand sorgfältig vorbereitet und kann es kaum erwarten, ihr arbeitsreiches Leben hinter sich zu lassen.
Louise ist Hure.
Ihre genialen Zukunftspläne drohen zu scheitern, als sie ins Visier von Marcel gerät, der die Ermittlungen in achtzehn Fällen vermisster Männer der ehrenwerten Pariser Gesellschaft leitet.
Marcel ist von Louises Schuld überzeugt und setzt alles daran, ihren Schutzwall aus Intelligenz und Gelassenheit zu durchbrechen.
 

1 Kommentar:

  1. Guten Abend,

    die Schachspielerin steht auch auf meiner Wunschliste, ich bin schon sehr gespannt auf deine Meinung :)
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen