Montag, 2. April 2012

[Rezension] "Die Klatschmohnfrau" von Noelle Chatalet


Taschenbuch: 174 Seiten
Verlag: Kiepenheuer & Witsch; Auflage: 3. Auflage (Mai 2001)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3462029975
ISBN-13: 978-3462029970

Inhalt
Marthe, 70 Jahre und verwitwet, findet in dem Kunstmaler Félix eine neue Liebe. In dem Café "Les trois canons" lernen die beiden sich kennen. Eine zarte Liebe beginnt. Viel zu lange hat Marthe sich in ihr Schneckenhaus zurückgezogen. Durch Félix, der Mann mit den tausend Halstücher, wie sie ihn liebevoll nennt, beginnt ihr Leben wieder Farbe zu bekommen. Sie renoviert ihr Schlafzimmer und beginnt wieder Kaffee zu trinken. Alles Sachen, die sie jahrelang vernachlässigt hat. Nur wie soll ihre Familie mit dieser neuen Liebe umgehen. Werden sie Félix und vor allem ihre Liebe akzeptieren? Und vor allem, wie soll sie selbst mit diesem überraschenden Gefühlschaos zurechtkommen?

Meine Meinung
Was für ein Buch! Das ist Poesie pur!!!!! Ich bin immer noch völlig fasziniert von der Sprache der Autorin. Diese Liebesgeschichte ist so rührend und liebevoll erzählt, dass ich am Ende sogar Tränen in den Augen hatte.

Marthe ist ein sehr liebevolle Person, die ich gerne als Oma gehabt hätte. Liebevoll kümmert sie sich um ihre Familie und ihre Enkelkinder. Das sie sich in ihrem Alter noch verliebt, wirft sie zuerst ein wenig aus der Bahn. Wie wahrscheinlich auch im wahren Leben, ist es in dem Alter nicht einfach, sich seinen Gefühlen hinzugeben.

Das dieses zauberhafte Werk nur 174 Seiten hat, hat mich überhaupt nicht gestört. Im Gegenteil. Länger hätte die Geschichte nicht sein dürfen. So wie sie ist, ist sie perfekt.

Für mich ist dieses Buch eine kleine Botschaft! Nicht nur für ältere Menschen, sondern für Alle. Denn - es ist nie zu spät um zu lieben!!!





  

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich nach einem schönen Buch! Ich denke auch, für Gefühle oder Veränderungen ist man nie zu alt. Meist einfach nur zu eingefahren.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Noelle Chatelete! Ich habe von ihr " Das Sonnenblumenmädchen" und hab mir ihre Worte beim Lesen richtiggehen auf der Zunge zergehen lassen. ;)
    Die Klatschmohnfrau klingt aber auch richtig gut, muss ich mir auf jeden Fall besorgen!
    LG illy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Illy, es lohnt sich auf jeden Fall! Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich werde es bestimmt auch mal verschenken!!! LG Andrea

    AntwortenLöschen