Montag, 30. Juli 2012

[Rezension] "Pinguinwetter" von Britta Sabbag


Taschenbuch: 256 Seiten 
Verlag: Bastei Lübbe 
Erscheinungsdatum: 22. Juni 2012
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3404166523
ISBN-13: 978-3404166527
Leseprobe: Klick
eBook: Klick
Autorenseite: Klick 

Charlotte erhält an dem Tag, an dem sie dachte befördert zu werden, die Kündigung. Zu allem Übel bekommt sie auch noch eine fragwürdige SMS von ihrer in U-Haft sitzenden Mutter aus Grönland. Und als wäre dies nicht schon schlimm genug, teilt ihr "Immer-mal-wieder-Mann" Marc ihr mit, dass er den Bund der Ehe schließen wird. Nur leider nicht mit ihr. Dies ist zu viel für Charlotte. Sie zieht sich mit ihrer Babyelefantenhose aufs Sofa zurück und läßt keinen an sich ran. Um Charlotte auf andere Gedanken zu bringen, drückt Freundin Tine ihr Sohnemann Finn aufs Auge. Ein gemeinsamer Zooausflug wird für Charlotte zum Verhängnis. Der alleinerziehende Vater Eric erscheint auf der Bildfläche und glaubt, Charlotte sei Finns Mutter. Wie kommt sie aus diesem Schlamassel nur wieder raus?????

Was für eine schöne, lockere und leichte Sommerlektüre! Ein absolutes MUSS für jede Urlaubs/Strandtasche! Charlotte ist eine liebe, manchmal auf etwas chaotische Person. Direkt von der ersten Seite an, hatte sie mich mit ihrer sympathischen Art überzeugt! Von da an wußte ich, dass mir dieses Buch gefallen würde. 


Ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte ist super witzig und flüssig geschrieben. Es gibt viele Situationen, in denen ich mich selber wieder erkannt habe. Näher möchte ich darauf aber jetzt nicht eingehen. Lest selbst. Auch wenn es eine lustige Geschichte ist, steckt doch eine ganze Menge "Ernsthaftigkeit" hinter dieser Geschichte. 


Die Charaktere sind so wundervoll dargestellt...ich hatte das Gefühl, eine Geschichte über meine Freunde zu lesen. Man merkt richtig, dass dieses Buch ein "Herzensstück" der Autorin ist. 


Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung!!!


Kommentare:

  1. Klingt interessant :) kommt auf meine Wunschliste... mal schauen, vllt kommt es ja noch vor dem Urlaub mit zu den Büchern, die ich mitnehme xD

    lg

    Alisia

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einem wirklich schönen Buch für ein paar unterhaltsame Stunden. Danke für die schöne Rezi!

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Ich kann mit dieser Art Bücher leider so garnichts anfangen. Hab es schon öfter versucht und war am Ende jedesmal enttäuscht - naja dafür gibt es ja soviele verschiedene Bücher, damit jeder etwas für sich finden kann ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Dank der Rezension, denke ich, werde ich dieses Buch sicherlich auch irgendwann mal lesen. Aufjedenfall hört es sich gut an ^^

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich habe dir gerade zwei Awards verliehen. Wenn du sie annehmen möchtest:
    http://emmis-welt.blogspot.de/2012/08/meine-ersten-awards_4.html

    Deine Emmi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Emmi, das ist ja lieb! Habe die Fotos von den Blog-Avards auch schon auf meinem Blog veröffentlicht! :) Vielen lieben DANK!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Leider spricht mich die Genre nicht an ): Aber ich sollte mal wieder versuchen in diese Sorte reinzulesen :)

    Liebe Grüße Elle

    AntwortenLöschen