Mittwoch, 26. September 2012

[Rezension] "Das Haus in der Löwengasse" von Petra Schier

 

Taschenbuch: 352 Seiten 
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 1. September 2012
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 349925901X 
ISBN-13: 978-3499259012
Leseprobe: Klick
Autorenseite: Klick

Pauline Schmitz ist Waise. Nachdem ihr Onkel gestorben ist, ist sie ganz auf sich alleine gestellt. Sie findet eine Stelle als Gouvernante in Bonn. Doch so richtig glücklich ist sie dort nicht. Der Herr des Hauses hat bereits andere Interessen an ihr. Doch sobald sie sich ihm zur Wehr setz, wird sie vor die Tür gesetzt. Bepackt mit nur einem Koffer, macht sie sich auf den Weg nach Köln. Sie findet eine Anstellung bei dem Textilfabrikant Reuther. Er verliebt sich in sie und schon fangen die Probleme an. Denn eigentlich bräuchte er eine Frau mit Geld um seine Firma zu retten. Wie wird sich die Beziehung der beiden entwickeln und finden beide am Ende doch zueinander?


Dies war mein erster historischer Roman. Und ich bin immer noch absolut begeistert von der Schreibweise der Autorin. Direkt von der ersten Seite, war ich absolut gefesselt von der wunderbaren Geschichte von Pauline und Julius! Die beiden lernen sich durch einen Zufall kennen. Julius kann Pauline nicht vergessen und stellt sie schließlich als Gouvernante für seine beiden Kinder ein. 


Pauline ist mir direkt ans Herz gewachsen. Eine starke Frau, die kämpft, auch wenn der Weg schier ausweglos erscheint. Aber auch Julius entwickelt sich mit der Zeit von einem eher sturen und unnahbaren Chef zu einem liebevollen, fürsorglichen Mann. Als verwitweter, alleinerziehender Vater von zwei Kindern ist es schwer, allem und jedem gerecht zu werden. Durch die Entwicklung der beiden Charaktere wird die Geschichte von Zeit zu Zeit immer spannender! Unbedingt möchte man wissen, wie sich die Beziehung der beiden entwickelt.

Ich kann diesen Roman wirklich jedem ans Herz legen, der gerne mal für ein paar Stunden in eine vergangene Zeit eintauchen möchte! Ich habe die Zeit sehr genossen und werde auf jeden Fall noch mehr Bücher der Autorin lesen!



Kommentare:

  1. Oh na da bin ich ja gespannt ich bin leider noch nicht dazu gekommen
    Ich kann dir die historischen Romane von iny Lorenz empfehlen z.b. Die wanderhure etc. Die hab ich gefressen :-)
    Allerliebste Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dani, ich glaube, ich habe noch zwei Bücher von ihr ungelesen im Regal. ;) Habe mich bisher nie an historische Romane getraut. Aber das wird sich jetzt ändern. LG Andrea

      Löschen