Montag, 5. November 2012

[Rezension] "Plampi - Nur eine Nacht" von Mirjam H. Hüberli

 
Taschenbuch: 120 Seiten 
Verlag: Merquana Verlag und Mediadesign 
Erscheinungsdatum: August 2012
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3943882004 
ISBN-13: 978-3943882001
Autorenseite: Klick

Ich bin Plampi! Was????? Ihr kennt mich nicht??? Na dann wird es aber Zeit. Familie Berger hat mir ein Zuhause gegeben. Ich bin aber nicht das einzige Haustier in dieser Familie. Gemeinsam mit Kater Theobald mache ich die Gegend unsicher. Und genau um Theobald geht es in dieser Geschichte. Er ist verschwunden. Einfach so. Kein Mensch weiß, wo er sich versteckt hat. Ein Grund für mich, mich auf die Suche zu machen. Ich kann euch sagen - das wird ein tolles Abenteuer. Gott sei Dank ist Fliege Mucky die ganze Zeit an meiner Seite! Was wir dabei alles erleben, verrate ich natürlich nicht. Das müßt ihr schon selber herausfinden.

Was für ein süßes Buch! Plampi erzählt aus seinem Leben. Zuerst war ich skeptisch, wie es ist, wenn aus der Sicht eines Tieres erzählt wird. Aber ich habe mich sofort in Plampi verliebt. Ein Hund den man einfach mögen muß! Besonders ans Herz gewachsen ist mir die Fliege "Mucky"! Die Suche nach dem verschwundenen Kater Theobald gestaltet sich als nicht ganz so einfach. Viele Gefahren lauern auf dem Weg. Doch Plampi wäre nicht Plampi, wenn er sich nicht auf dieses Abenteuer einlassen würde.

Begleitet wird dieses Buch von den tollen Zeichnungen der Autorin. Wäre Plampi nicht schon auf dem Cover zu sehen gewesen, ich hätte ihn mir genau so vorgestellt. Sehr gerne würde ich weitere Geschichten um Plampi und seine Freunde lesen. 


1 Kommentar: