Dienstag, 6. November 2012

[Rezension] "Wie viel Leben passt in eine Tüte" von Donna Freitas

 

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten 
Verlag: Gabriel Verlag; Auflage: 1. 
Erscheinungsdatum: 27. August 2012
ISBN-10: 3522303121 
ISBN-13: 978-3522303125 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
Leseprobe: Klick
 

Rose Mutter ist tot. Für Rose bricht eine Welt zusammen! Am Tag ihrer Beerdigung findet sie im Kleiderschrank ihrer Mutter ein "Survival Kit"! Darin enthalten sind, ein iPod mit ausgewählten Liedern, ein Foto mit Pfingstrosen, ein Kristallherz, Buntstifte, ein Papierstern und ein Papierdrachen! Es ist der Beginn einer großen Reise. Was will ihre Mutter damit bezwecken? Und warum führen alle Gegenstände immer wieder zu Will, dem schüchternen Jungen, mit dem sie kaum je ein Wort geredet hat.

Ein wunderbares Buch über das Trauern und Abschiednehmen aber auch über die Hoffung auf einen Neuanfang! Einmal angefangen, kann man sich kaum noch von dem Buch lösen. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. 

Rose ist mir sofort ans Herz gewachsen. Auch in ihrer tiefsten Trauer ist sie so stark, dass sie sich um ihren Vater kümmert, der seinen Trost im Alkohol sucht! Ihr Bruder hat sich zum Studieren zurückgezogen und verarbeitet die Trauer auf seine Weise. Umso mehr freut sie sich darüber, dass sich zwischen ihr und Will eine leichte Freundschaft entwickelt. 

Ich habe jede Seite genossen und immer wieder gehofft, geweint und gelacht. Dieses Buch spiegelt wirklich alle Gefühle wieder. Wer dieses Buch noch nicht gelesen haben sollte, sollte dies nun dringend nachholen. Es ist ein kleiner Schatz im Bücherregal! 

Kommentare:

  1. Ach das ist auch eins der Bücher, die ich zu gern noch hätte .... allein der Titel spricht absolut an finde ich.

    Ich lese grad "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" .. ich kanns Dir nur wärmstens empfehlen .. genial bislang (5 Kapitel hab ich jetzt).

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass es dir auch so gut gefallen hat. :)

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Schön gesagt! Möchte ich unbedingt noch lesen.

    Liebe Grüße,
    Kora

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch klingt wirklich sehr Emotionsgeladen! Ist bestimmt ganz toll!

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin von facebook aus hier gelandet und dein Blog ist ja soo schön!! Da musste ich ganz schnell Leserin werden!

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin zwar eigentlich gar nicht der Typ für solche Bücher,
    aber das klingt eigentlich doch ganz interessant.

    Vielleicht werde ich mich danach auch mal umschauen.

    LG Rebel

    AntwortenLöschen
  7. Mir hat das Buch auch sehr, sehr gut gefallen und ich freue mich, dass ich dir in allen Punkten zustimmen kann! :)

    Liebe Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen