Dienstag, 24. September 2013

[Rezension] "Danke für die Blumen" von Ashley Bloom


Format: Kindle Edition 
Dateigröße: 255 KB 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 139 Seiten 
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
Sprache: Deutsch
Leseprobe: Klick

Sam hat sich ihren Traum erfüllt und führt einen kleinen Blumenladen im Herzen von New York. Eines Abends betritt der Restaurantbesitzer Taylor ihren Laden, um 100 Rosen für seinen fünften Hochzeitstag zu kaufen. Doch aus der Überraschung wird nichts. Taylor erwischt seine Frau mit einem anderen im Bett. Was beide miteinander zu tun haben....nun....lest selbst!

Ich bin absoluter Ashley Bloom Fan. Und auch dieses Mal wurde ich wieder total überrascht von dem Sog, die sie mit ihren Geschichten bei mir hervorruft. Einmal angefangen, schafft man kaum, Luft zu holen. Man möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht! Dabei schafft sie es immer wieder, die Protagonisten liebevoll darzustellen. Man hat sie sofort ins Herz geschlossen und ist schon traurig, wenn man nach 139 Seiten feststellt, dass die Geschichte schon zu Ende ist. 

Wie immer ist der Schreibstil locker und flüssig. Mich hat diese Geschichte sofort in seinen Bann gezogen und ich habe sie in einem Rutsch durchgelesen. Wieder einmal absolute Kaufempfehlung von mir. Wer Kurzgeschichten liebt und auf Romantik nicht verzichten möchte, der sollte sich schleunigst dieses eBook herunterladen. 


1 Kommentar:

  1. Mistmistmist... meine WuLi ist schon soooo gigantisch und mein SuB kurz vor dem Umstürzen... hach... was solls... druffjepackt! :)
    danke für die Rezi und LG
    Claudia

    AntwortenLöschen