Montag, 21. Oktober 2013

[Rezension] "Geheime Liebe auf Sylt" von Gabriele Diechler


Broschiert: 279 Seiten 
Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: 4. Februar 2013
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3839213436 
ISBN-13: 978-3839213438
Homepage der Autorin: Klick
Facebookseite der Autorin: Klick
Leseprobe: Klick

Warum nur habe ich dieses zauberhafte Buch so lange auf meinem SuB liegen lassen? Immer wieder wollte ich es anfangen und habe mich nicht getraut. Warum...weiß ich ehrlich gesagt nicht. Letzte Woche konnte ich nicht anders. Ich habe es mir geschnappt und bin einfach mal angefangen. Was soll ich sagen....in einem Tag hatte ich dieses wundervolle Buch verschlungen. Wer hier einen lockeren, leichten Roman erwartet, wird leider enttäuscht. In diesem Buch steckt viel viel mehr!!!!! Aber nun kurz zum Inhalt...

Mathilde bricht aus ihrem alten Leben aus. Sie, die immer nur mit Bastian zusammen sein wollte, nimmt nach einer schrecklichen Nachricht Reißaus und fährt nach Hamburg. Sie verläßt ihr hübsches Haus auf Sylt und will ein völlig neues Leben beginnen. Ohne Bastian. In Hamburg angekommen, trifft sie auf ihren Sylter Nachbarn Jonas, mit dem sie eine leidenschaftliche Affäre anfängt. Doch auch Markus, ein alter Freund aus der Schulzeit, bietet ihr einen Job in seiner PR-Agentur an und ist somit auch sehr um seine neue Mitarbeiterin bemüht. Ist es wirklich das, was Mathilde sich gewünscht hat oder ist ein Teil ihres Herzens doch vielleicht auf Sylt geblieben?

Eigentlich möchte ich gar nicht viel zu diesem wundervollen Buch schreiben! Ihr MÜSST es einfach lesen. Es stecken so viele Emotionen dort drin, dass man sich selbst beim Lesen total vergißt und die Geschichte einfach nur so in sich aufsaugt. Meine Gefühle sind Achterbahn gefahren und ich wusste nicht, ob ich mich freuen oder ob ich traurig sein soll. Mich persönlich hat dieses Buch sehr berührt ich danke Gabriele dafür! So sollte ein gutes Buch sein. 

Ein nicht ganz leichtes Thema, auf das ich aber hier nicht eingehen möchte. Sehr toll umgesetzt und absolut empfehlenswert. Liebevolle Charaktere, mit denen man leidet und sich auch freut und die man am Ende gar nicht mehr loslassen möchte. Für mich war dieses Buch eine absolute Bereicherung und sie wirkt auch jetzt noch nach! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen