Samstag, 2. November 2013

[Rezension] "Das Verstummen der Krähe" von Sabine Kornbichler


Taschenbuch: 432 Seiten 
Verlag: Piper Taschenbuch 
Erscheinungsdatum: 13. August 2013
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3492302033 
ISBN-13: 978-3492302036
Leseprobe: Klick
Facebookseite der Autorin: Klick

Als ich gehört habe, dass es einen neuen Krimi von Sabine Kornbichler gibt, war für mich sofort klar.....den MUSST du haben! Frau Kornbichler schafft es nämlich jedes Mal, mich auf die falsche Fährte zu locken. Und auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht. 

Der erste Fall von Nachlassverwalterin Kristina Mahlos hat es in sich. Fünf Freunde erben ein beträchtliches Vermögen. Jedoch nur, wenn es Kristina gelingt, den Mord aufzuklären, für den ein Mann vor Jahren im Gefängnis gelandet ist. Eigentlich nichts für die Nachlassverwalterin. Doch als sie einer Wohnung einen Hinweis auf ihren, seit Jahren verschwundenen Bruder entdeckt, nimmt sie die Fährte auf. Was bei den Ermittlungen ans Licht kommt, läßt ihr das Blut in den Adern gefrieren. 

Was für ein Krimi. Einfach unglaublich.....einmal angefangen, schafft man es kaum, Luft zu holen. Immer wieder stellt man neue Vermutungen an, die sich im Nachhinein als "falsch" erweisen. Während des Lesens habe ich alles um mich herum vergessen. Ich war total in der Geschichte drin und hätte am liebsten selbst mit Kristina ermittelt. Gerne hätte ich zwichendurch gesagt, NEIN....das ist ganz anders....! Oder vielleicht doch nicht?

Ich liebe solche Krimis. Sie fesseln einen von der ersten bis zur letzten Seite. Wieder einmal hat Sabine Kornbichler es geschafft, mich komplett sprachlos zu machen. DANKE dafür! Wer diesen Krimi nicht liest, der verpasst eindeutig was. 



Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezension zu einem sehr schönen Buch

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    nun das Buch liegt zur Zeit noch auf meinen SUB und ich glaube nach Deiner Rezi sollte ich es mal von diesem Schicksal befreien...

    Schönen Sonntag auch eine Karin, hihi..

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    das Buch subbt noch bei mir und ich höre nur gutes drüber :)
    Jetzt werd ich es weiter nach vorne rutschen lassen :)
    LG Ela

    AntwortenLöschen