Dienstag, 29. Juli 2014

[Rezension] "Die Achse meiner Welt" von Dani Atkins

http://www.amazon.de/Die-Achse-meiner-Welt-Roman/dp/3426515393/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1406534553&sr=8-1&keywords=Die+Achse+meiner+Welt

Taschenbuch: 320 Seiten 
Verlag: Knaur TB 
Erscheinungsdatum: 1. August 2014
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3426515393 
ISBN-13: 978-3426515396
Leseprobe: Klick

Stellt euch vor, ihr seid verliebt, könnt bald zur Uni und genießt das Leben. Innerhalb von ein paar Sekunden verändert sich eure Welt und nichts ist mehr so, wie es war. Genau so ergeht es Rachel. Jahre später wird sie, nach einem Sturz, im Krankenhaus wach und es scheint, als wenn sie alles zur geträumt hat. Oder ist dies hier ein Traum? Aber warum ist ihr bester Freund auf einmal an ihrer Seite. War er nicht eigentlich schon tot? 

Was für eine dramatisch, schöne und gefühlvolle Geschichte. Ich bin immer noch total geflasht von der Art und Weise, wie Dani Atkins es schafft, mich innerhalb von kürzester Zeit absolut in ihren Bann zu ziehen. Auf jeder Seite habe ich mit Rachel gelitten, mich gefreut, Angst gehabt. Meine Gefühlswelt wurde absolut durcheinander gebracht. 

Eine Liebesgeschichte, die schöner nicht sein könnte. Sie hinterläßt Gänsehaut und auch die eine oder andere Träne. Auch mich hat sie sehr zum Nachdenken gebracht. Genießt jeden Augenblick und sei er auch noch so klein. Habt Mut und steht zu dem, was ihr fühlt. Nichts ist Schöner als lieben und geliebt zu werden! 

Für mich gibt es einfach nicht mehr dazu zu sagen. Es hat mir schier die Sprache verschlagen. Kaufen, zurücklehnen, lesen und einfach nur genießen......


 

Kommentare:

  1. Mir scheint, dieses Buch entwickelt sich zu einem klaren Muss. Du hast wirklich ein paar eingängige, prägnante Worte gefunden, um neugierig zu machen.

    Beste Stöbergrüße,
    Kora

    AntwortenLöschen
  2. Netter Buch ala "Peggy Sue hat geheiratet" Film.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen