Dienstag, 1. Juli 2014

[Rezension] "Ein Weg zurück" von Kerstin Hohlfeld - eBook

http://www.amazon.de/Ein-Weg-zur%C3%BCck-Kerstin-Hohlfeld-ebook/dp/B00K2TDLBO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1403770615&sr=8-1&keywords=Kerstin+Hohlfeld

Format: Kindle Edition 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 303 Seiten 
Verlag: bookshouse
Erscheinungsdatum:  1. Mai 2014
Homepage der Autorin: Klick 
Leseprobe: Klick

Ein alter Brief bringt das Leben der Berliner Radiomoderatorin Irina von Lehnberg völlig durcheinander. Nach über 25 Jahren, reist sie zurück in ihre Vergangenheit. Hatte sie doch damals Hals über Kopf die DDR hinter sich gelasssen. Plötzlich muss sie sich mit den Menschen und den bedrückenden Erinnerungen auseinander setzen. Wird sie endlich ihren Frieden finden? 

Was für eine wundervolle Geschichte. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich am Anfang etwas skeptisch war. Ich bin ein absoluter Cover-Käufer. Mir persönlich hat dieses Cover nicht so zugesagt. Und trotzdem wollte ich wissen, was hinter der Geschichte von Irina steckt. Enttäuscht wurde ich überhaupt nicht. Im Gegenteil. Ich liebe die Geschichte, die Charaktere, die Entwicklung von Irina. Man einen Einblick in die Zeit, als Deutschland noch zweigeteilt war. Irinas Lebensweg hat mich tief berührt.  Natürlich möchte ich euch nicht zu viel verraten. Nur so viel.....es wird euer Herz zum Schmelzen bringen

Für mich gehört Kerstin Hohlfeld mittlerweile schon mit zu den besten Romanautorinnen in Deutschland. Sie schafft es, ihre Geschichten perfekt miteinander zu verknüpfen, immer wieder für Spannung zu sorgen und auch die Liebe nicht auf der Strecke zu lassen. Eine perfekte Mischung mit einem wundervollem Schreibstil. 


1 Kommentar: