Samstag, 24. Mai 2014

Schnupper-Blogtour

http://www.shop-020.de/shop-Wohlfuehlmomente1000.html

Heute gibt es mal eine etwas andere Blogtour. Und zwar geht es dieses Mal um Düfte. Ich habe mich für die "frischen Düfte" entschieden.  

Für mich sind Wohlfühlmomente, wenn ich meine freie Zeit gemeinsam mit meiner Familie, im Garten, einem tollen Buch, verbringen kann. Wenn mir dann auch noch ein toller Duft um die Nase weht, ist es einfach perfekt.

Somit hat Doris von Wohlfühl – Momente mir 6 verschiedene Düfte geschickt und ich habe getestet.


Natürlich ist meine Bewertung völlig neutral. Jeder hat einen anderen Geschmack und vielleicht gefällt dem einen oder anderem was besser als mir/uns. Wir haben in der Familie nämlich gemeinsam geschnuppert. 


Am Ende findet ihr dann noch ein kleines Gewinnspiel. So....nun wünsche ich euch aber viel Spaß...


Meine Düfte:
 


Duft: Ice Flower "Cucumber Melon"
 

Frisch aufgeschnittene Gartengurke mit saftiger, reifer Honigmelone. Sehr erfrischend

Bewertung: * * * * *


Ich liebe die Mischung von Gurke und saftiger, süßer Melone. Sehr erfrischend und angenehm. Ich breche immer noch ein wenig des Cups ab und lege es in die Duftlampe. Nachlegen kann man ja immer mal! Aber es soll auch nicht zu intensiv werden.



Duft: Ice Flower "Vanilla & Black Pepper"

Sanfte Madagaskar Vanille mit fruchtigen Noten von Zitronen und Orangen, harmonisch abgerundet mit schwarzem Pfeffer und Rosmarin und leichten Haus Jasmin, Moschus und Amber. Ein sehr edler und feiner Duft.

Bewertung: * * * * * 

Vanille und Pfeffer? Geht gar nicht - dachte ich immer! Aber ich wurde eines Besseren belehrt. Eine sehr angenehme Mischung, die man eigentlich gar nicht wahrnimmt. Trotzdem hinterläßt sie eine angenehme Brise. Wie ihr seht, wurde dieser Duft bereits öfters benutzt. Ansonsten habe ich immer versucht, von unten im Cup zu lösen, damit man noch tolle Bilder machen kann.




Duft: "The perfect Man"

Gibt es den perfekten Mann überhaupt? Wenn ja, wie sollte er denn riechen? Ich glaube, da gehen die Geschmäcker auseinander. Dieser "perfekte Mann" duftet auf jeden Fall nach japanischer Grapefruit, Bergamotte udn Zitrone mit einer Prise Pfeffer, Ingwer Jasmin und Pfefferminze und einer Basis aus Patcouli, Zeder, Vetiver und Weihrauch. Eigentlich ja eine perfekte Mischung, oder?

Bewertung: * * * * *

Eine perfekte Mischung! Nicht zu aufgringlich, aber auch nicht zu "lasch". Ein Duft mit hohem "Wiedererkennungswert" wie ich finde.



Duft: "Rain Water"

Ein Duft, wie ein warmer, sanfter Sommerregen am Strand

Bewertung: * * * * *

Für mich der perfekte Duft für den Sommer!!!! Es hat was von Sommer, Strand, Regen......Kennt ihr das, wenn es nach einem warmen Tag geregnet hat. Die Luft dampft.......herrlich, dieses "Frischegefühl". Daher verwende ich diesen Duft sehr sehr gerne Abends auf der Terrasse.




Duft: "Magic Beanz"

Duft von Basilikum und Minze. 

Bewertung: * * * 

Für mich sehr schwer nachzuvollziehen, welcher Duft noch eine Rolle spielt. Zumal mir diese beiden Komponenten schon fast zu extrem waren. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum. Der Duft ist sehr intensiv. Ich mag es lieber etwas sanfter. Meine Tochter dagegen, fand diesen Duft einfach nur toll. So unterschiedlich sind die Geschmäcker.




Duft: "Pink Clean Fresh"

Knackige Äpfel, Bergamotte, italienische Zitrone und Prink Grapefruit, abgerundet durch den Duft von weißter Lilie und einer warmen Moschus Bote

Bewertung: * * * * *

Wieder eine tolle bunte Mischung. Ich mag es sooo sehr. Nicht zu extrem und sehr angenehm. Ebenfalls bei uns sehr beliebt auf der Terrasse. Es ist so toll, den Abend draußen ausklingen zu lassen. Mit dem Duft einfach eine perfekte Ergänzung.




Zum Gewinnspiel
Das Gewinnspiel läuft ab jetzt bis zum 31.05.2014
Zu gewinnen gibt es:

1 Platz einen 10 Euro Gutschein von www.wohlfuehl-momente.de
2 + 3 Platz je einen „Versandkostenfrei-Gutschein“ im Wert von 4,95 € 

Teilnahmebedingungen:
  • Das Gewinnspiel läuft bis zum 31.05.2014
  • Füllt das untenstehende Formular vollständig aus
  • Ihr könnt nur einmal in den Lostopf hüpfen und nur einen der 3 Preise gewinnen 
  • Ihr müsst über 18 Jahre sein, ansonsten bräuchten wir die Einverständniserklärung eurer Eltern (solltet ihr gewinnen)
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
  • Die Gewinner werden über Facebook und auf dem Blog Letters from Juliet veröffentlicht
  • Die Gewinne werden natürlich per Mail verschickt, da es sich ja um Gutscheine handelt

=

Dienstag, 13. Mai 2014

[Rezension] "Sommerwind" von Gabriella Engelmann

http://www.amazon.de/Sommerwind-Roman-Gabriella-Engelmann/dp/342651432X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1398751762&sr=1-1&keywords=Sommerwind 

Taschenbuch: 368 Seiten 
Verlag: Knaur TB
Erscheinungsdatum: 2. Mai 2014
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 342651432X
Leseprobe: Klick
Homepage der Autorin: Klick
Facebookseite der Autorin: Klick

Nie hätte ich gedacht, dass man sich in eine Insel verlieben kann, auf der man selber noch nie war. Aber es geht. Glaub ihr nicht? Dann solltet ihr unbedingt "Sommerwind" lesen. Mich hat die Brise so erwischt, dass ich mich nur sehr schwer von der Insel Föhr verabschieden konnte. Zu sehr sind mir die Personen, auf den 368 Seiten, ans Herz gewachsen. 

Felicitas findet auf dem Dachboden ihrer Hamburger Wohnung geheimnisvolle Liebesbriefe. Geschrieben auf der Insel Föhr. Wie der Zufall es will, soll auch Felicitas, einige Tage später, beruflich nach Föhr. Nach einer gescheiterten Beziehung genau richtig, um ein wenig abzuschalten und auf andere Gedanken zu kommen. Wer weiß, vielleicht hält die Insel ja auch die Chance auf eine neue Liebe bereit!

"Die Sonne spiegelte sich im Wasser und setzte den sanften Wellen goldene Krönchen auf. Das Geschrei der Möwen über unseren Köpfen klang in meinen Ohren wie der Soundtrack zu einem Film." Seite 119

Diese Textstelle ist nur eine von vielen, die mich von Anfang an verzaubert haben. Felicitas ist eine ganz liebe und warmherzige Person, die ich direkt in mein Herz geschlossen habe. Aber auch Leevke, die neue Freundin von Felicitas, Niklas und Frederick machen dieses Buch erst zu einem besonderen Lesegenuß. Ebenso wie die Beschreibungen der einzelnen Orte auf Föhr. Ich denke, wenn ich irgendwann einmal mit meiner Familie nach Föhr reise, werde ich nur rufen: "Hier ist es.....und....ach schau mal da....das kenn ich auch"! Man lebt förmlich mit diesem Roman. Natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz und das schöne Bauchkribbeln läßt nicht lange auf sich warten. 

Ich danke Gabriella, dass sie es schafft, einem in so kurzer Zeit so wundervolle Lesestunden zu bereiten. Die Recherche zu diesem Buch muss fantastisch gewesen sein. Anders kann ich mir dieses grandiose Buch nicht erklären. DANKE, dass du uns deine Inselliebe weitergibst! 


Donnerstag, 8. Mai 2014

[Rezension] "Das Leben ist (k)ein Ponyhof" von Britta Sabbag

http://www.amazon.de/Das-Leben-ist-ein-Ponyhof/dp/3404169778/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1399528486&sr=1-1&keywords=das+leben+ist+kein+ponyhof

Taschenbuch: 224 Seiten 
Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch) 
Erscheinungsdatum: 15. April 2014
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3404169778
Leseprobe: Klick
Homepage der Autorin: Klick
Facebookseite der Autorin: Klick

Ich persönlich finde ja, dass JEDER einen Walter haben sollte. Ihr fragt euch sicherlich warum?!? Um das herauszufinden, solltet ihr euch auf die Reise mit Antonia begeben. 

Eigentlich ist Antonias Leben perfekt. Denkt sie. Doch diese Meinung ändert sich schlagartig, als sie für ein paar Tage auf ihren Stiefvater aufpassen soll. Dabei wollte sie doch unbedingt ihre Karriere vorantreiben. Bald schon muss sie merken, dass in ihrem Leben ganz schön viel Chaos herrscht. Aber vielleicht braucht es genau dieses Chaos, um das Leben erst lebenswert zu machen?!

Es fällt mir unheimlich schwer, bei dieser Rezension nicht ausschweifend zu werden. So viele tolle Textstellen, die ich mir markiert habe. Einfach, weil sie von Herzen kommen und mir so sehr aus der Seele sprechen.

Man sollte doch keine Gelegenheit auslassen, das Leben zu feiern. S.68

Auch ich habe mich immer wieder dabei erwischt, wie ich während des Lesens innegehalten habe und auch über mein Leben nachgedacht habe. Manchmal braucht es nur kleine Dinge, die einen wieder antreiben....oder eben Walter. 

Gespickt mit lieben Charakteren und einer humorvollen Story war es für mich ein absoluter Lesegenuss. Vielen Dank, liebe Britta für diese tolle Botschaft an das Leben. 

Pssst....ich habe meinen Walter übrigens schon vor langer langer Zeit gefunden....