Dienstag, 29. Juli 2014

[Rezension] "Die Achse meiner Welt" von Dani Atkins

http://www.amazon.de/Die-Achse-meiner-Welt-Roman/dp/3426515393/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1406534553&sr=8-1&keywords=Die+Achse+meiner+Welt

Taschenbuch: 320 Seiten 
Verlag: Knaur TB 
Erscheinungsdatum: 1. August 2014
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3426515393 
ISBN-13: 978-3426515396
Leseprobe: Klick

Stellt euch vor, ihr seid verliebt, könnt bald zur Uni und genießt das Leben. Innerhalb von ein paar Sekunden verändert sich eure Welt und nichts ist mehr so, wie es war. Genau so ergeht es Rachel. Jahre später wird sie, nach einem Sturz, im Krankenhaus wach und es scheint, als wenn sie alles zur geträumt hat. Oder ist dies hier ein Traum? Aber warum ist ihr bester Freund auf einmal an ihrer Seite. War er nicht eigentlich schon tot? 

Was für eine dramatisch, schöne und gefühlvolle Geschichte. Ich bin immer noch total geflasht von der Art und Weise, wie Dani Atkins es schafft, mich innerhalb von kürzester Zeit absolut in ihren Bann zu ziehen. Auf jeder Seite habe ich mit Rachel gelitten, mich gefreut, Angst gehabt. Meine Gefühlswelt wurde absolut durcheinander gebracht. 

Eine Liebesgeschichte, die schöner nicht sein könnte. Sie hinterläßt Gänsehaut und auch die eine oder andere Träne. Auch mich hat sie sehr zum Nachdenken gebracht. Genießt jeden Augenblick und sei er auch noch so klein. Habt Mut und steht zu dem, was ihr fühlt. Nichts ist Schöner als lieben und geliebt zu werden! 

Für mich gibt es einfach nicht mehr dazu zu sagen. Es hat mir schier die Sprache verschlagen. Kaufen, zurücklehnen, lesen und einfach nur genießen......


 

Donnerstag, 10. Juli 2014

[Rezension] "Der Mann in Nachbars Garten" von Elke Becker - eBook

http://www.amazon.de/Mann-Nachbars-Garten-Elke-Becker-ebook/dp/B00KDOXGAY/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1404713106&sr=8-3&keywords=Elke+Becker

Format: Kindle Edition 
Dateigröße: 1059 KB 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 220 Seiten 
Verlag: Amazon Publishing 
Erscheinungsdatum: 8. Juli 2014
Homepage der Autorin: Klick 
Leseprobe: Klick

Eva hat ihren Traum wahr gemacht und lebt seit einigen Wochen, als Grafikerin, in London. Eigentlich wäre alles perfekt - denkt sie. Doch urplötzlich teilt ihr Freund Sascha ihr mit, dass er  ihr nicht nach London folgen wird und beendet somit, von heute auf morgen, die langjährige Beziehung. Als kurz danach auch noch ihre Eltern, nach einem Autounfall, ihre Hilfe benötigen, muss sie zurück in das Dorf ihrer Kindheit. Das sie dort aber nach kurzer Zeit schon heftiges Herzklopfen haben wird, damit hätte Eva überhaupt nicht gerechnet. 

Was für eine wundervolle Sommerlektüre. Allein das Cover läßt Frauenherzen höher schlagen. Ich liebe diese leichten, amüsanten aber auch nachdenklichen Geschichten von Elke Becker. Auch dieses Mal konnte sie mich mit ihrem wunderbaren Schreibstil überzeugen. Bereits auf den ersten Seiten schließt man Freundschaft mit Eva und hat das Gefühl, eine alte Freundin wiederzusehen. Ebenfalls musste ich, nicht zur einmal, über das Geschehen in ihrem Heimatdorf, sehr schmunzeln. Ja...ich habe sogar Personen aus meiner eigenen Familie wiedererkannt. Genau deshalb, weil dieser Roman so aus dem Leben gegriffen wurde, ist er so herrlich erfrischend.

Natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz. Ein paar "Hach-Seufzer" bleiben da natürlich nicht aus. Dieses Kribbeln im Bauch beim Lesen.....was gibt es Schöneres. 

Also....wenn ihr noch einen wundervollen Sommerroman für den Garten, den Strandkorb oder die Liege sucht, solltet ihr zugreifen. Ihr werdet es nicht bereuen. Viel zu schnell waren die 220 Seiten gelesen. Mich hat ein zufriedenes und glückliches Gefühl zurückgelassen. 

Dienstag, 1. Juli 2014

[Rezension] "Ein Weg zurück" von Kerstin Hohlfeld - eBook

http://www.amazon.de/Ein-Weg-zur%C3%BCck-Kerstin-Hohlfeld-ebook/dp/B00K2TDLBO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1403770615&sr=8-1&keywords=Kerstin+Hohlfeld

Format: Kindle Edition 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 303 Seiten 
Verlag: bookshouse
Erscheinungsdatum:  1. Mai 2014
Homepage der Autorin: Klick 
Leseprobe: Klick

Ein alter Brief bringt das Leben der Berliner Radiomoderatorin Irina von Lehnberg völlig durcheinander. Nach über 25 Jahren, reist sie zurück in ihre Vergangenheit. Hatte sie doch damals Hals über Kopf die DDR hinter sich gelasssen. Plötzlich muss sie sich mit den Menschen und den bedrückenden Erinnerungen auseinander setzen. Wird sie endlich ihren Frieden finden? 

Was für eine wundervolle Geschichte. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich am Anfang etwas skeptisch war. Ich bin ein absoluter Cover-Käufer. Mir persönlich hat dieses Cover nicht so zugesagt. Und trotzdem wollte ich wissen, was hinter der Geschichte von Irina steckt. Enttäuscht wurde ich überhaupt nicht. Im Gegenteil. Ich liebe die Geschichte, die Charaktere, die Entwicklung von Irina. Man einen Einblick in die Zeit, als Deutschland noch zweigeteilt war. Irinas Lebensweg hat mich tief berührt.  Natürlich möchte ich euch nicht zu viel verraten. Nur so viel.....es wird euer Herz zum Schmelzen bringen

Für mich gehört Kerstin Hohlfeld mittlerweile schon mit zu den besten Romanautorinnen in Deutschland. Sie schafft es, ihre Geschichten perfekt miteinander zu verknüpfen, immer wieder für Spannung zu sorgen und auch die Liebe nicht auf der Strecke zu lassen. Eine perfekte Mischung mit einem wundervollem Schreibstil.